The Wide World of Graffiti

$56.00 USD
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

5,95 € Versand • ab 99 € versandkostenfrei

Diese imposante (hui!) Gemeinschaftsveröffentlichung zeichnet die
weltweite Graffiti-Bewegung von ihren Anfängen in den 
1970er-Jahren über die Straßen- und Zugmalereien der 1980er-Jahre
bis hin zu ihrem Aufkommen als künstlerisches Genre in der Gegenwart nach.
Exklusive Fotografien, Interviews mit berüchtigten Größen und sensationelle Essays geben dieserart Einblick in eine der wohl heißesten Kunstformen, wo gibt:
The Wide World of Graffiti.
Gute Gründe
• das ultimative Manna für Tagger
• Bilder, Interviews, Geschichten
• 1970 bis heute in einem Band
Spannende Infos
Alan Ket I The Wide World of Graffiti
Autor*in: Alan Ket, OSGEMEOS
Maße: 25,4 x 20,3
Seitenzahl: 360
Einband: Hardcover
Sprache: Englisch
Wer hat's gemacht?

Alan Ket
Manche nennen ihn einen Halbgott, andere rufen ihn einen aktiven Graffiti-Künstler, Kuratoren, Fotografen und nicht zuletzt Autoren.
Wie es sich gegenwärtig geziemt, glänzt er außerdem als Medien plus Marketingprofi, arbeitete als Kreativdirektor für Nintendo, Pepsico etcetera und fotografierte gar für das New York Times Magazine, den London-Sunday-Telegraph und weitere.
Er ist Autor der meistverkauften Publikationen zu den Themen rund um Graffiti, Tattoo und Street Art, war Dozent an namhaften Universitäten und gründete 2019 als Kür das weltweit erste Museum für Graffiti im Wynwood Art District von Miami.